Perlen-Schmuck

Lieben Sie auch schönen Perlenschmuck?

Wenn Sie das Aussehen von Perlenschmuck lieben, aber den Preis, der oft damit verbunden ist, nicht mögen, gibt es einige großartige Alternativen. Eine der günstigsten Optionen für Sie sind vielleicht Zuchtperlen, auch als Zuchtperlen oder Perlmutt bekannt. Perlmutt ist bei Schmuckstücken sehr gefragt, weil es so schön ist. Im Gegensatz zu anderen Perlen bildet sie keine Perlen, wenn sie aus dem Wasser gehoben wird.

Perlen-Schmuck

Perlmutt bildet sich auf natürliche Weise, wenn Austern ihre Eier im Wasser auf dem Meeresboden ablegen. Wenn die Babyaustern wachsen, scheiden sie Stoffschichten im Wasser aus, die zum Perlmutt, der äußeren Schicht der Perle, werden. Wenn ein Stück Auster alt genug ist, beginnt es sich zu Perlmutt, dem Perlmutt, zu formen. Ein Perlmuttstrang hat eine runde Form und ist ziemlich flach. Er ist typischerweise an einem Ende rund und am anderen Ende unregelmäßig und ähnelt einer kleinen Zigarre.

 

Perlmutt ist eines der erlesensten Geschenke der Natur

 

Sie ist nicht nur selten, sondern auch eine Kunstform, die seit Tausenden von Jahren in der Kunst auf der ganzen Welt verwendet wird. Seit die alten Griechen und Ägypter Perlmutt entdeckten, verbrachten sie einen Großteil ihrer Zeit damit, die Kunst der Perlenherstellung zu perfektionieren. Schließlich wurden auf der ganzen Welt Perlenfarmen eingerichtet, wo Frauen sich während der Perlenzucht verwöhnen lassen konnten. Der Prozess des Sammelns und Raffinierens von Perlen wurde schneller und effizienter, was dazu führte, dass für die Herstellung jedes einzelnen Perlenstrangs weniger Zeit benötigt wurde.

 

Ein Perlenarmband jetzt online kaufen

 

Die Länge dieser quastenartigen Stränge wird nicht nur durch die Dicke der Perlen bestimmt, sondern auch durch die Dicke der Schnur, die die Perlen zusammenhält. Ein dickerer Strang hält mehr Perlen als ein dünnerer, wodurch eine elegantere Halskettenlänge entsteht. Es gibt mehrere allgemeine Arten von Perlenschmuck; Halsketten sind normalerweise lang und werden um den Hals getragen; Ohrringe sind normalerweise kürzer und können um das Ohr getragen werden.

Das Perlenarmband ist der aktuelle Trend, seit dem kaum mehr Uhren getragen werden. Ein Fluch den die Handys ausgelöst haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *