Europameisterschaft 2016 Gruppe FF

Europameisterschaft 2016 Gruppe F

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich Gruppe F

Europameisterschaft 2016 Gruppe FF

Wenn wir bei der EURO 2016 eine Gruppe auwählen müssten, die Potenzial hat sehr uninteressant zu sein, wir würden bestimmt auf die Gruppe F zeigen. Diese Gruppe hat zwar Portugal und vielleicht den besten Spieler auf dieser Meisterschaft Cristiano Ronaldo, aber Island, Ungarn und Österreich bringen viel zu wenig für den Zuschauern auf dieser Europa Meisterschaft.

Europameisterschaft 2016 Gruppe F – Portugal

Portugal hat seit 2006 nur einen wahren Kapitän und einen Superstar der sich als Anführer dieses Teams vorstellt. Real Madrid Stürmer Cristiano Ronaldo ist weit der beste Spieler in dieser Mannschaft und manche fürchten dass er zu viele nicht so gute Spieler bei sich hat, um seinen absolute besten Auftritt anzubieten. Portugal qualifizierte sich als Tabellenerster in Gruppe I, vor Albanien und Dänemark aber hat nicht beeindruckt. Portugal wird sich bestimmt in der nächsten Runde qualifizieren aber mehr können sie bestimmt nicht.

Europameisterschaft 2016 Gruppe F – Island

Island gilt als eine der Sensationen dieser EURO und ist einer der fünf Debütanten bei dieser Meisterschaft. Island qualifizierte sich als zweiter in einer sehr starke Gruppe mit Tschechien und der Türkei aber auch den Niederlanden, welche diese Meisterschaft verpassen wird. Island hat keine echte Stars in seiner Mannschaft, aber der ehemalige Chelsea und Barcelona Stürmer Eiudur Gudjohnsen erhebt sich als der Anführer, obwohl er nicht sicher in diesem ersten Team ist. Island hat sein Ziel mit dieser Qualifikation erfüllt, alles was sie von diesen Zeitpunkt an machen wird noch besprochen.

Europameisterschaft 2016 Gruppe F – Österreich

Österreich hat sich leichter als erwartet für die EURO 2016 qualifiziert und wird überraschend als eine der „watch-out“ Mannschaften bezeichnet. Österreich war Tabellenerster in einer sehr starken Gruppe mit Russland und Schweden, die hinter Marcel Kollers Männer blieben. Christian Fuchs von Leicester City ist der Kapitän aber Bayerns David Alaba ist bestimmt der beste Spieler. Es gibt dort noch viele Spieler die einen Unterschied machen können und Österreich wird sich möglicherweise bis zum Viertelfinale durchsetzen, aber mehr ab diesen Punkt kwerden wir nicht zu sehen bekommen.

Europameisterschaft 2016 Gruppe F – Ungarn

Ungarns letzter Auftritt bei einem Europa-Meisterschaftsturnier ist schon sehr, sehr lange her, es war die EM 1972, als sie die letzten von vier Mannschaften waren. Die 2016-Generation sieht nicht beeindruckend aus aber kann einen schönen und effektiven Fußball anbieten. Ungarn qualifizierte sich souverän durch die Playoffs, wo sie Norwegen zweimal besiegten. Sie waren Teil der Gruppe F gegen Nordirland und Rumänien, wo sie am Ende Dritter wurden. Im Vergleich zu der früheren Ungarnfußballgeschichte, sehen Ungarns Chanzen nicht so gut aus und ein frühes Ausscheiden scheint ziemlich sicher zu sein. Wahre Stars gibt es nicht, doch der Torwart Gabor Kirally wird Geschichte machen. Der ehemalige Hertha Berlin und Crystal Palace Spieler wird mit 40 Jahren der älteste Spieler auf einer Europameisterschaft aller Zeiten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *